Ostfriesischer Schlittschuhclub Leer e.V

Eis- und Inline-Speedskating

Drei Landesmeistertitel für den  OSC Leer im Inlineskating

 Am letzten Wochenende (8/9. September) fanden in Bennigsen/Springe bei Hannover die Landesmeisterschaften im Inline-Skating Einzelzeitfahren sowie die Deutschen Meisterschaften im Inline-Marathon statt. Die Deutsche Meisterschaft wurde gleichzeitig auch als Landesmeisterschaft für Niedersachsen gewertet. Die anspruchsvolle Strecke mit 53 Metern Höhenunterschied verlangte den Sportlern einiges ab.

Vom OSC Leer nahmen 3 Sportler an dieser Veranstaltung teil.

Diedrich Harders startete nur im Einzelzeitfahren, nach vielen zweiten Plätzen gelang es ihm erstmals, Niedersachsenmeister in der AK 45 zu werden mit einer Zeit von 19:53 min über die 11 km, dieses entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 32,8 km/h.

Tim Schünemann erreichte im Einzelzeitfahren eine Zeit von 20:56 min. und wurde damit Landesmeister in der Aktiven-Klasse. Er belegte einen 2. Platz bei der LM Marathon (DM Platz 8) in 1:22:59 Std (30,5 km/h).

Timo Eden wurde Landesmeister in der AK 40 im Marathon (DM 7.Platz) in 1:20:39 Std. (ca. 31,4 km/) und belegte im Einzelzeitfahren den 2. Platz in 20:23 min.

Auch wurde ein Fitness-Lauf über die Halbmarathon Strecke ausgetragen. Hier belegte Aniko Janeck den 2. Platz in der AK 40. Sie benötigte 47:50 Min. für die 21,1 km (26,5 km/h).

Im Kids-Cup erreichten Csongor; Csenge und Levente Janeck jeweils den 2. Platz im Zwei- bzw. Dreikampf in ihren jeweiligen Altersklassen. Vanessa belegte den 4. Platz, vor ihr waren allerdings 2 Mädchen aus einem anderen Bundesland. Riana konnte nicht am Wettkampf, dasie wegen starker Bauch und Kopfschmerzen sogar ins Krankenhaus gebracht werden mußte.